EINLADUNG ZUR PFARRWALLFAHRT 2019

 

AUF DEN FROHNBERG

„Zu unserer liebe Frau“

Auch nachdem unsere Gemeinden in die neue Pfarrei „St. Johannes der Täufer“ aufgegangen sind, gibt es weiterhin die jährliche Wallfahrt. Wir wollen dies­mal bis zu drei Tage vom

31. Mai bis 2. Juni

zum Frohnberg etwa vier Kilometer östlich von Sulzbach pilgern.

Neben der Fahrt mit dem Bus am 2. Juni, einer Fußwallfahrt von bis zu drei Tagen wird es auch diesmal eine zweitägige Wallfahrt mit dem Fahrrad geben.

 

Im Mittelpunkt der Wallfahrt steht diesmal das Gebet des Herrn, das

Vater unser“.

Besonders bei der Fuß-, aber auch bei der Radwallfahrt wollen wir uns Zeit für Glaubensfragen nehmen. Wir wollen auf das hören, was uns die Bibel sagt. Auch Stille und das Schweigen wer­den viel Raum erhalten, aber nicht weniger das gemeinsame Ge­spräch. Das so Gehörte, Bedachte und Ausgesprochene wird ein­fließen in persönliches und gemeinsames Beten, sowie im Singen meist rhythmischer Lieder.

Neben dem täglichen Morgengebet halten wir so tagsüber bei drei sogenannten „Statios“ inne. Am Freitagabend ist eine ökumenische Andacht; am Samstagabend besuchen wir die Vorabendmesse der örtlichen Gemeinde. Festlicher Schlusspunkt der Wallfahrt ist die Messfeier in der Wallfahrtskirche Frohnberg.

Ein Arbeitskreis hat sich wieder intensiv mit der organisatorischen und inhaltlichen Gestaltung dieser Tage beschäftigt. Die Teilnehmer bekommen ein Lieder- und Textheft, sowie ein Wallfahrtsabzeichen.

Wir laden Sie herzlich ein, bei der Wallfahrt in der Weise mitzumachen, die Ihnen am besten liegt.

 

Varianten und Verlauf der Wallfahrt

Die Wallfahrt ist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Bus möglich:

 

Wallfahrt mit dem Bus

 

·      am Sonntag, 2. Juni

·      Abfahrt:      13.00 Uhr Fischbach / 13.05 Altenfurt / 13.10 Moorenbrunn

                        jeweils vor der katholischen Kirche

·      unterwegs Andacht und Kaffeepause

·      16.30 Uhr Festgottesdienst mit Pfarrer Gerhard Ehrl in der Wallfahrtskirche Frohnberg

·      Abendessen in der Wallfahrtsgaststätte, anschließend Rückfahrt

 

Fußwallfahrt

 

Neben der ganzen Strecke kann auch nur einzelne Tage mitgegangen werden:

Fahr­gemeinschaften mit Pkws zu den Startpunkten am Freitag, Samstag und Sonntag werden ein­geteilt, in der Regel bestehen Mitfahrmöglichkeiten.

Die Wallfahrtsstrecke verläuft wie folgt:

 

Freitag, 31. Mai              Beginn um 7.00 Uhr an der Altenfurter Kapelle

                                            Wegstrecke (ca. 23 km): Altenfurt – Offenhausen

Samstag, 1. Juni             Beginn um 7.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Offenhausen

                                            Wegstrecke (ca. 25 km): Offenhausen – Neukirchen bei S.-R.

Sonntag, 2 Juni               Beginn um 8.30 Uhr in der kath. Kirche Neukirchen

                                            Wegstrecke (ca. 16 km): Neukirchen bei S.-R. – Frohnberg

Die Strecke führt meist durch Wald und Flur abseits befahrener Straßen. Sonnige und schattige Wegstrecken wechseln sich ab. Am ersten Tag gibt es einen, am zweiten mehrere steilere Anstiege. Der dritte Tag ist weitgehend eben.

Ausreichend Getränke und Proviant für unterwegs sind mitzufüh­ren, auch für mittags, da eine Einkehr nicht gesichert ist. Abendessen und Frühstück am Samstag und Sonntag jeweils in einem Lokal.

Die Übernachtung erfolgt grundsätzlich in Pfarrheimen. Schlafsack und Unterlage sind not­wendig. Dies und geringes Gepäck werden jeweils per Auto zum nächsten Quar­tier geschafft.

Übernachtung in Gasthöfen oder Pensionen vor Ort ist aber auch möglich. Bitte fragen Sie bei Bedarf nach.

Am Sonntag bringt ein Bus die Fußwallfahrer zu den Autos bzw. nach Hause.

Radwallfahrt

 

Start ist am Samstag, 1. Juni, um 8.00 Uhr an der Altenfurter Kapelle.

Voraussichtlich über Brunn, Gersdorf (Anstieg) und Henfenfeld geht es nach Hersbruck. Von dort folgen wir dem Fünf-Flüsse-Radweg nach Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg (ca. 48 km). Am Sonntag ist geplant, zunächst ansteigend nach Hahnbach und dann weiter nach Vilseck und sodann im Vilstal abwärts zu radeln bis Höhe Frohnberg (ca. 38 km). Gegebenenfalls kann auch eine kürzere Route gefahren werden.

Die Übernachtungsmöglichkeiten und der Gepäcktransport sind wie bei den Fußwallfahrern. Mittagseinkehr ist jedoch auf jeden Fall in einem Lokal.

Der Rücktransport der Räder wird mit Privatfahrzeugen organisiert. Grundsätzlich können E-Bikes mitgenommen werden.

Bitte nehmen Sie ausreichend Getränke für unterwegs mit. Sie sollten auch an eine Luftpumpe, Flickzeug und einen Ersatzschlauch denken!

 

Kosten:      Busfahrt                                      20,00 EUR

                        Fußwallfahrt 3 Tage                    27,00 EUR

                        Fuß-/Radwallfahrt 2 Tage            23,00 EUR

                        Fuß-/Radwallfahrt 1 Tag              20,00 EUR

jeweils für Wallfahrtsheft(e) und -zeichen, Busrückfahrt, Gemeinschaftsquartier (nicht enthalten: Verpflegung, Unterkunft in Gasthof/Pension)

Kinder und Schüler frei!

 

Die Fuß- und Radwallfahrer erhalten kurz vorher noch ein Merk­blatt bzw. ein E-Mail mit weiteren Anga­ben.

 

Weitere Informationen:

Heike und Hans Grander, Altenfurt: Tel. 836392

Monika und Klaus Reis, Moorenbrunn: Tel. 8002242, abends

 

 

 

 

 

Frohnbergkirche 2013

ZUR WALLFAHRT

 

Bereits 1488 wird auf dem Frohnberg eine Kapelle erwähnt. Die Wallfahrt blühte jedoch erst im Zuge der Gegenreformation richtig auf. Die heutige Kirche wurde  1723-1725 erbaut und immer wieder renoviert. Jedes Jahr findet an Maria Himmelfahrt (15. August) das in der Region beliebte Frohnbergfest statt.

 

Anmeldung bis spätestens bis Sonntag, 26. Mai

in den Pfarrbüros, oder bei den Familien Grander und Reis

 

 oberpfalz-luftbild.de

ANMELDUNG ZUR PFARRWALLFAHRT
>> Bitte umgehend in Ihrem Pfarramt abgeben und möglichst sogleich die Kosten bezahlen!

  O Wir nehmen teil an der Wallfahrt mit dem Bus mit ______ Personen.
O Wir nehmen teil an der Radwallfahrt über zwei Tage mit _______ Personen.
  
O Wir nehmen teil an der Fußwallfahrt	(Bitte gegebenenfalls mehrere Tage ankreuzen!)
	O am Freitag mit ______ Personen.
  
	O am Samstag mit ______ Personen.
	O am Sonntag mit ______ Personen.
  
O Wir benötigen Mitfahrgelegenheit nach ___________________ für ______ Personen.
  
O Wir haben noch Mitfahrgelegenheit nach __________________ für ______ Personen.
  
O Bitte nennen Sie mir/uns Übernachtungsmöglichkeiten in Gasthöfen/Hotels
  

Name___________________  Anschrift________________________________________ Tel. _____________
  

E-Mail ___________________________________________________________________________________