von-Soden-Straße 28, 90475 Nürnberg

 

Protokoll

der 5. PGR-Sitzung

der Wahlperiode 2018-2021

16.01.2019 im Pfarrheim Fischbach

20:00Uhr-22:00Uhr

 

 

 

 

Teilnehmer: Hr. Lenz, Hr. Trost, Hr. Gierse, Fr. Nerke, Hr. Reis, Fr. Lengenfelder, Hr. Magiela, Hr. Weisensel, Hr. Mot

Entschuldigt: Fr. Schlechtweg, Fr. Di Mira, Hr. Barein

 

Folgende Tagesordnungspunkte standen an:

 

1.                  Begrüßung der Anwesenden, insbesondere von Herrn Gierse als neues Mitglied der neu gewählten Kirchenverwaltung St. Johannes der Täufer                                            Nerke

 

2.                   geistl. Impuls                                                                                                                    Trost

 

3.                  Protokollführung: Weisensel

Nächstes Protokoll: Barein, Di Mira, Gierse, Lengenfelder, Lenz, Magiela, Mot, Nerke, Reis, Schlechtweg, Trost, Weisensel

 

4.                   Bericht/Neues/Probleme/Anfragen aus den drei Kirchorten                    Trost , Nerke, Reis

 

Altenfurt:

Mitarbeiter Dankesessen findet am Samstag den 19.01.2018 statt

Bauarbeiten am Weg von der Löwenbergerstrasse zur Kapelle; ggf. anschließen und Beleuchtung installieren.

Focus: Organisation Festgottesdienst, Adventsgottesdienste, Sternsingeraktion.

 

Fischbach:

Letzte KOR-Sitzung am 12.12.2018

Überlegungen zur Zusammenarbeit in der Ökumene. Bestandsaufnahme. Was läuft bereits an Ökumene in Fischbach.

Kinderkirche hat nach einem Jahr Pause wieder begonnen. Termin am 2. Adventssonntag, Nächster Kindergottesdienst am 24.02.2018.

Dankesfeier am 13.01.2019. Es waren 32 Personen angemeldet, 50 Personen sind gekommen. Sehr gute Resonanz von den Teilnehmern.

 

Moorenbrunn:

Letzte KOR-Sitzung am 15.11.2018

Herr Einsiedler möchte seine Tätigkeit bei der Pflege des Pfarrzentrums einstellen. Die Anstellung eines Hausmeisters wird immer dringlicher.

Neujahrempfang verlief erfreulich.

Der Montessori-Kindergarten am Staufenweg wird renoviert. Die Kinder sind während der Renovierung in den kleinen Gruppenräumen im Pfarrheim untergebracht. 1/3 des Saales und die Küche stehen den Kindern regelmäßig zur Verfügung. Bei Großveranstaltungen im Kirchort wir der Saal vorübergehend geräumt. Somit können alle Gemeinde-Veranstaltungen weiterhin stattfinden.

 

Dankesfeier Feier für Ehrenamtliche:

Es wurde diskutiert, ob eine gemeinsame Dankesfeier für St. Johannes der Täufer stattfinden soll. Man kam zu dem Ergebnis, dass die Dankesfeiern weiterhin in den einzelnen Kirchorten stattfinden sollen.

 

 

 

5.                  Gemeinde St. Johannes                                                                                                      Nerke

·         Resonanz Pfarrversammlung am 25.11.

o   Versammlung verlief sehr ruhig. Es war eine Plattform für alle Fragen vorhanden.

·         Resonanz Festgottesdienst am 1. Adventssonntag

o   Positive Resonanz zu den Liedern und zur Predigt von Prof. Dr. Richard Hartmann.

 

·         Bericht Projektleitung Pastoraler Plan (PlPP)

o   letzte Sitzung am 15.01.2018 - nächster Termin  PIPP 26.02.2019,

o   Lebensraumanalyse der Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer:

Alle KOR-Mitglieder sollen in den nächsten 3 Wochen überlegen, welche Personen in unserer Umgebung leben. Welche Kreise, Gruppen existieren und welche Menschen(z.B. besonders viele alte Menschen, Asylanten, Alleinerziehende, Arbeitslose, etc.)wohnen in den Kirchorten

o   Ergebnisse bis 25.01.2019 an Fr. Nerke

o   Wie die Lebensraumanalyse unseren pastoralen Plan beeinflusst, wird auf der Klausurtagung am 18.05. erarbeitet. Tagungsort wird noch bekannt gegeben.

o   Weitere Details siehe Protokoll der PlPP-Sitzung vom 15.01.2019

 

 

6.                  Pastorale Bildung durch Information und Weiterbildung (Vortrag, etc.)            Nerke, Gierse

Einbringen neuer Ideen durch Impulse von außen z.B. Einladung von Referenten.

Herr Gierse organisiert Herrn Pfarrer Schießler als Referent für einen Abendvortrag bis Ostern. Der Vortrag findet im Pfarrsaal Fischbach statt und kann bei Bedarf ggf. in die Kirche verlagert werden.

Als weitere Referenten sind Teresa Zukic (www.schwester-teresa.de) und Erik Függe geplant. Die Anfrage erfolgt durch Hr. Gierse. Es sind 2 Vorträge vor der Sommerpause und 1-2 Vorträge im Herbst angedacht.

 

7.                  Aufgabenverteilung in der KV, Haushaltsplan 2019                                                         Gierse

Auszug aus dem Protokoll KV der konstituierenden Sitzung vom 03.12.2018

 

Aufgabenverteilung

            + Finanzen & Controlling – Marita Werner, Ulrike Feneberg, Helmut Gierse

            + Kita-Vertreter des Trägers – Markus Heidrich

            + Verwaltung / Pfarrbüro – ohne Festlegung

            + Vertretung im PGR – Helmut Gierse

            + Vertretung  des PGR in der KV – Fr. Nerke

            + Vertretung im KOR Hl. Geist – Feneberg

            + Vertretung im KOR St. Sebald – Marita Werner

            + Vertretung im KOR Mutter vom Guten Rat – Reinhard Domes

+ Immobilien + Grundstücke – Reinhard Domes, Helmut Gierse, Markus Heidrich (bedarfsweise Johann Ruhland)

            + Sanierung KITA St. Christophorus – Reinhard Domes, Roland Fischer

            + Vertretung bei „Freunde der Rundkapelle“ – Elisabeth Winter

 

 

Ansprechpartner für die einzelnen Kirchorte:

Moorenbrunn: Reinhard Domes

Altenfurt: Marita Werner

Fischbach: Ulrike Feneberg

 

8.                  Bericht über den Stand der Asylantenheime im Pfarreigebiet                                         Nerke

Die Asylantenheime werden sukzessive alle geschlossen. Das Heim über dem Möbelhaus Massiv wurde zum 01.01.2019 geschlossen. Das Heim in der Pellergasse bleibt etwas länger bestehen. Asylanten, die noch keine Privatwohnung mieten konnten, werden in die Sammelunterkunft in der Münchenerstraße umgesiedelt.

Der Verein Freundeskreis Flüchtlinge soll unter einem anderen Namen weitergeführt werden. Es folgt ein Aufruf im nächsten Pfarrbrief in dem ein Nachfolger gesucht wird.

Die Fischbacher Nachbarschaftshilfe wurde aufgelöst.

 

9.                  Internetkalender für alle Veranstaltungen in St. Johannes                                                Trost

Es wurde Organisatorisches besprochen. Es werden 3 Kalender über einen Account verwaltet. Der Kalender kann anonym aufgerufen werden. Der Link wird im nächsten Pfarrbrief veröffentlicht. Die Einbindung im Kalender in die Homepage der Pfarrei kann problemlos erfolgen. Die Probeinstallation wurde erfolgreich durchgeführt. Die Frage nach den Zugriffrechten und Berechtigungen muss noch geklärt werden.

Termine aller Art sollen über die drei Sekretariate und vielleicht noch über eine ehrenamtliche Person je Kirchort eingearbeitet werden. Die Emailadresse für den Kalender ist altenfurt@bistum-eichstätt.de

 

 

10.               Öffentlichkeitsarbeit (Logo, Pfarrbrief, etc.)                                                          Reis/Lengenfelder

Logo: Das neue Logo wurde festgelegt und bereits auf der Einladung verwendet. Über den Verbleib der Kirchortsnamen wird im Laufe des Jahres erneut diskutiert.

Die Internetadresse für die Homepage wurde durch den PGR festgelegt.

www.pfarrei-johannes-der-taeufer.de

 

Pfarrbrief:  Die nächste Auflage wird Mitte März als Farbmagazin in DINA5-Format erscheinen. Es wird weiterhin 4 Ausgaben pro Jahr geben.

Die Kosten werden durch Umstellung von s/w auf Farbdruck, von Umweltpapier auf Normalpapier und durch Schaltung von Werbung reduziert.

 

 

11.              Präventionskonzept gegen (sexuelle) Gewalt- Implementieren eines Schutzkonzeptes                                                                                                                         Nerke/Pfarrer

Das Präventionskonzept des Bistum Eichstätts wird auf der Homepage der Pfarrei verlinkt (https://www.bistum-eichstaett.de/praevention/)

 

Es wird ein Arbeitskreis zur Erstellung eines Konzeptes zum Thema „Missbrauch - Bewältigung der Vergangenheit und Verhinderung in der Zukunft“ gebildet.

Teammitglieder: Hr. Gierse, Fr. Nerke, Pfr. Lenz bei Interesse können sich weitere Personen dem Team anschließen.

 

12.               Sonstiges        (Datenschutzbeauftragte(r)?)

 

13.               Termine:         Sa  18.05.2019:                      9:00Uhr-16:00 UhrKlausurtagung der Gremien                                                                  und Interessierte zur weiteren Erarbeitung                                                                                   unseres Pastoralen Plans

14.                

                       Sa  23.02 2019                       10-16 Uhr Austauschtreffen der KOR und PGR-

                                                                      Mitglieder nach Modell 2 in Katzwang

 

                                               Mi 27.03.2019                                   um 20:00 Uhr nächste PGR-Sitzung in Fischbach

 

 

Lars Weisensel                                                                      Käthe Nerke

Protokollführer                                                                     Vorsitzende