Schola für neue geistliche Lieder

Seit 2004 bestehender Chor für modernes geistliches Liedgut, Taizé-Gesänge u.a unter der Leitung von Christoph Zacher. Letztes großes Projekt war die Aufführung einer vom Chorleiter selbst komponierten Rockmesse am 30.7.2011, für das die Fischbacher zusammen mit den Chören von Moorenbrunn und Feucht - unterstützt von E- und Bassgitarre, Schlagzeug und Trompeten - ein gutes halbes Jahr lang probten. Doch auch Lieder aus dem Gotteslob oder klassische Stücke, etwa von Heinrich Schütz, erklingen mitunter durch die Schola in neuem Glanz.

Der Chor ist aber vor allem zur Stelle, wenn an besonderen Tagen Gottesdienste feierlich zu gestalten sind, etwa wenn Kommunionkinder oder Firmlinge der Gemeinde vorgestellt oder neue Ministranten eingeführt werden.

Mit dabei sind oft (außer dem üblichen Klavier) Ehegatten oder Kinder, die ein Instrument beherrschen; so waren schon Flöten, Gitarren, Djembé, Gambe, Klarinette und Orgel zu hören. Da insbesondere Männerstimmen – vertreten durch zwei Bässe - unterbesetzt sind, würde sich die Fischbacher Schola sehr über Zuwachs freuen. Donnerstags, von 17:45 bis 19:15 Uhr findet unter

sach- und fachkundiger Leitung von Christoph Zacher ein Einsingen mit Stimmbildung statt, danach werden alte und neue Stücke geprobt.

Für die Schola: Michael Rauch, Rita Schmid (Tel. 0911-831812)